Schrottverkauf - XXL Service

Heute Schrott - Morgen Sekundärrohstoffe


Schrottverkauf kann so einfach sein

 

Wir kaufen Schrott von Industrie und Handwerk. Unsere Leistung  wird durch unser qualifiziertes und dynamisches Team garantiert. 

 

Edelstahl, Kupfer, Messing, Späne, Produktionsabfälle, Sägeabfälle, V2A

Cu-Legierungen, V4A, 1.4310, Aluminium, Nickel, Kabel usw. 

 

Wir machen Ihnen den Platz frei,  damit Ihre Produktion fließen kann, weil wir 

schnell und flexibel sind. 

 

Holen Sie sich doch gleich ein unverbindliches Angebot für Ihren Schrottverkauf  und lernen Sie uns mit XXL Service kennen. 

                                                   

Schrott verkaufen ganz einfach. Bestellen Sie noch heute die passenden Behälter.

 Alle Produktionsabfälle durch schneiden, drehen, bohren, stanzen oder fräsen  - 

Wir bringen die anfallenden Rohstoffe in den dafür vorgesehenen Kreislauf zurück. 

 

Schrott Verkauf Stanzabfälle
Schrott Verkauf Späne gepresst

Schrottpreise 

 

Der Metallmarkt ist ständigen Veränderungen unterworfen. Die Erfahrung zeigt, dass nicht nur Angebot und Nachfrage wesentliche Faktoren bei der Preisgestaltung sind. 

 

Auch Erwartungen und Stimmungen auf dem Finanzmarkt spielen bei der Ermittlung des Metallpreises eine Rolle. 

 

Die Preise für NE-Metalle basieren u. a. auf den Kursen an der Londoner Metallbörse (LME). Die LME ist einer der wichtigsten Handelsplätze für Industriemetalle. Die Preisnotierungen gelten weltweit als Referenzwerte. Wir haben ein Echtzeit Zugang zur LME und bieten Ihnen immer die aktuellen Preise an. 

LOGISTIK

 

Dank unserem firmeneigenen Fuhrpark haben wir die Möglichkeit,  auf ein breites Spektrum an unterschiedlichsten Fahrzeugarten zurückzugreifen. Damit können wird  Ihr Auftrag schnell und effizient bearbeitet. Wir machen Ihnen den Schrottverkauf  so einfach wie möglich 

Umweltschutz

In der Sekundärproduktion lassen sich bei allen Metallen gegenüber der Primärproduktion erhebliche Energiemengen einsparen. „Bei Aluminium sind 95 Prozent möglich, bei Kupfer 85 Prozent, bei Stahl 74 Prozent und bei Blei 65 Prozent“,